• Anna

Auberginen-Salat


Auberginen- schönes, glänzendes violettes Gemüse. Darf in der sommerlichen Küche nicht fehlen.

Auberginen,- für manche noch unbekannt oder als bitter-herbes schwammiges Gemüse in einem verkochten Ratatouille von früher in Erinnerung? Mittlerweile wurden jedoch die Bitterstoffe weitgehend hinaus gezüchtet und wenn man die Auberginen statt zu kochen mit ausreichend Öl brät, grilliert oder backt, dann kommen ihre Vorzüge so richtig zur Geltung.

Auberginen-Salat habe ich durch eine sudanesische Freundin kennen gelernt.


Zutaten für 4 Personen:

· 500-800g Auberginen

· 4-6 Knoblauchzehen

· 1 Bund glatte Petersilie

· Olivenöl

· Saft von 1-2 Zitronen

· Salz

Die Auberginen in knapp1cm dicke Scheiben schneiden. Beidseitig grosszügig mit Olivenöl bestreichen.

Entweder im Backofen oder Grill bei ca. 180°C hellbraun backen oder in einer Bratpfanne portionenweise auf Stufe 4 von 6 beidseitig braten.

Inzwischen Knoblauch schälen, Petersilie waschen und beides hacken.

Die gebackenen Auberginenscheiben in einer Schale mit den gehackten Kräutern, dem Salz und dem Zitronensaft schichten.

Vor dem Servieren mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

Der Auberginen-Salat kann jedoch auch noch am nächsten Tag genossen werden.


Passend zu allen Grilladen.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pak Choi