• Anna

Birnen-Linsen-Creme

Der Duft orientalischer Gewürze vereint mit der Süsse, der in Butter gebratenen überreifen Birnen verbinden sich mit der nahrhaften, proteinreichen Dichte der roten Linsen zu einem harmonischen Dessert.


Pro Person: ½ Portion rote Linsen (trocken 30-40g) 1 sehr reife Birne 1 El. Butter oder Kokosöl Kardamon Evt. 1 Tl. Akazienhonig oder Ahornsirup


Linsen ohne einzuweichen, ohne Salz weich kochen (ca. 15-20 Min.), im Sieb abspülen.

Inzwischen Birne schälen, Butter erhitzen (Stufe 5-7 von 10), Birne in Würfel geschnitten in der Butter braten, mit einer guten Prise gemahlenem Kardamon bestreuen und weiterbraten, zwischendurch wenden.

Alles zusammen mit dem Pürierstab mixen, bis eine feine Masse entsteht.


Tipps:

· Mehrere Portionen Linsen miteinander kochen, erst zum Weiterverarbeiten aufteilen.

· Das Linsendessert wird luftig, wenn man es im Rahmbläser wie Rahm behandelt und ins Dessertschälchen spritzt, danach evt. etwas flüssigen Honig darüber tropfen lassen.

· Linsen herzhaft, statt mit Birnen mit süssen Äpfeln zubereiten,

mit Zimt, Koriander, Kardamon, Chili und Salz würzen

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pak Choi