• Anna

Egli knusprig gebacken



Die kleinen, beliebten Fischchen aus Schweizer Seen (oder Import aus Estland) isst man sonst eher mal im Restaurant, da das Frittieren von Fisch unangenehme Gerüche und Abfall-Öl hinterlässt.

Das folgende Rezept lässt sich zwar nicht ganz geruchsneutral zubereiten, aber es reicht eine Bratpfanne und gut lüften. Also ein gutes Sommergericht.

Für Metabolic Balance ab Phase 3 als Schlemmermenu geeignet.

Ich schreibe das Rezept für 5 Personen, da sich der Aufwand für mehrere Personen lohnt du auch Kinder diese knusprige Variante meist sehr gern essen.

· 500-750g Eglifilets

· 2 Handvoll helles, glutenfreies Mehl

· 1El. Paprika, 1T. Salz

· Rapsöl

Backofen auf 100°Cmit einem Backblech und Backpapier vorheizen.

Das glutenfreie Mehl mit dem Salz und Paprika in einem Suppenteller.mischen.

Die Bratpfanne auf zweit-dritthöchste Stufe erhitzen.

2-3cm Öl darin erhitzen.

Die Eglifilets in der Mehl-Gewürzmischung bepudern und mit der Haut nach oben im Öl braten, nach ein paar Min. wenden. Im vorgeheizten Ofen warm stellen, bis alle Egli knusprig ausgebacken sind.


Tipp: Da während der Zubereitung der Eglifilets kaum Zeit für andere Arbeiten bleibt, das Gemüse oder den Salat vorgängig zubereiten.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pak Choi