• Anna

Rosenkohl



Rosenkohl, als Kind habe ich ihn gehasst, heute liebe ich dieses Herbstgemüse, welches uns auch noch bis spät in den Winter mit wertvollen Vitaminen und kräftigen Pflanzenfarbstoffen versorgt.

Zu unserem bereits erwähnten wilden Herbstessen darf er nicht fehlen.

Am liebsten mag ich ihn auf ganz einfache Weise mit nur vier Zutaten zubereitet:


Rosenkohl

Schalotte oder Zwiebel

Gemüseextrakt von Alnatura

Rapsöl


Ich wasche den Rosenkohl, schneide allenfalls das Wüste mitsamt ein wenig vom Strunk weg. Die Schalotte hacke ich und gebe sie zum erwärmten Öl in den Topf, den Rosenkohl oben drauf. Rühren, bis die Zwiebel leicht hellbraun geworden ist. 1Tl. des Gemüseextrakts darüber streuen, mit kochendem Wasser knapp decken. Auf kleiner Hitze zugedeckt (je nach Grösse der Röschen) 20-30Min. köcheln lassen. Zwischendurch kontrollieren, ob noch genügend Flüssigkeit auf dem Pfannenboden ist.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pak Choi