• Anna

Powerfood Sprossen

Aktualisiert: Okt 23

Sprossen aus Gemüsesamen, Körnern und Hülsenfrüchten sind wahre Vitaminbomben.


Fertig gekauft oder selbst gezogen schmecken sie sehr gut im Gemüse-Eintopf.

Zum selber ziehen reicht ein grosses Gurkenglas mit Schraubdeckel, dem man mit einem „Vorlocher“ oder groben Ahle Löcher macht.

Aufwand zur Pflege pro Tag etwa eine halbe Minute.

Bio-Saatgut (z.B. Sonnenblumenkerne, Haferkörner, Alfalfa, Linsen…) in das Glas leeren, mit kaltem Wasser auffüllen und mit dem gelöcherten Deckel verschliessen.

Nach ca. einem Tag das Wasser durch ein Sieb abgiessen, einmal alles spülen, Schraubdeckel wieder aufsetzen. Von nun an die Spriesskörner 1x täglich mit Wasser spülen, dann wieder feucht stehen lassen. Sobald die Spriesskörner spriessen, können sie gebraucht werden zum Kochen.


  • Facebook Social Icon
  • Instagram